Schmarrn mit abgebrühtem Salat


Für die Schmarrn: 

8 Löffel  Mehl 

4           Eier 

200 Ml  Milch 

1 Prise  Natron 

1 Prise  Salz

Für die Salatsoße:

300 ML Wasser 

2 EL Sauerrahm 

3 EL Essig 

3 EL Öl 

1 Prise Salz


8 Löffel Mehl in eine Schüssel geben. Eine Messerspitze Natron Und eine Prise Salz dazugeben.

Das Mehl, zu den Eiern, in eine Schüssel sieben.

Milch dazu geben und zu einem Teig verrühren.

Den Teig „luftig“ rühren, von unten nach oben, damit Luftblasen im Teig entstehen.

Den Teig in reichlich heißes Öl geben und immer von der Mitte nach aussen teilen.

Den Teig während dem Backen immer ausseinander zeihen und teilen. Den Herd nicht auf volle Stufe stellen. Der Vorgang ist langsam.

Wenn die geünschte Größe erreicht ist, den Herd auf volle Stufe stellen und die Schmarrn knusprig anbraten. Danach Deckel drauf und mindestens 5 Minuten ziehen lassen. Dann werden sie weich.

Für die Salatsoße: Das Wasser zum Kochen bringen. Rahm, Essig, Öl und Salz unterrühren. Fertig

Die heisse Salatsoße auf den Salat giessen. Guten Appetit!