Ölbohnen


Ich liebe Ölbohnen. Und warum? Weil es einfach ist in der Zubereitung, schnell geht und verdammt lecker schmeckt. Wenn man die Bohnen nicht selber kocht, wie hier auf dem Foto mit Gemüse und Kartoffeln, kann man diesen Aufstrich, auch nur mit Bohnen aus einer Dose zubereiten. 

Tip: Mixt man das Ganze mit einem Stabmixer, hat man schnell einen Dip für Gemüsesticks. Man kann es auch individuell aufpeppen, mit einem Spritzer Zitrone, oder mit Cayennepfeffer schärfen, oder mit Curry verfeinern. Probier es aus. Lecker!


Die Bohnen mit der Gabel klein drücken. Ein Esslöffel Essig und von dem Öl soviel dazugeben, dass es eine cremige Masse wird. Hängt davon ab, wieviele Bohnen man nimmt. Das Ganze verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen, fertig. Ich mag es am liebsten mit klein gehackten zwiebeln und es schmeckt mir am besten auf  Weissbrot.