“Animal Life” - Die Organisation für Tier- und Naturschutz

September 22, 2017

“Animal Life” - Die Organisation für Tier- und Naturschutz

Das Animallife Kastrations- und Adoptionszentrum.

Als ich das erste Mal nach Rumänien kam im September 2017, habe ich Andreea Rosetti von Animal Life kennengelernt. Es war das erste Mal, dass ich mich mit dem Thema Tierheim auseinandergesetzt habe. Wir beide haben uns getroffen und es war, als würden wir uns schon ewig kennen. Es war sehr vertraut. Ich wollte alles wissen über das Thema - Tierschutz, Strassenhunde, Streunerkatzen, Kastrationen, Spenden, Kastrationszentrum u.s.w. Sie nahm mich beim Wort und war bereit mir alles zu zeigen!
Andreea Rosetti

Das Anima Llife Kastrations- und Adoptionszentrum

Als erstes habe ich 2 Mitarbeiter kennen gelernt, die mir das neue, noch im Rohbau befindliche Tierheim zeigten. Mit dabei war auch Marianne Brass von Freie Tierhilfe e.V aus Kleve. (Siehe Artikel unter der Rubrik, Menschen)
Mihai NiculescuCristina NiculescuMarianne Brass

Animal Life hat viele freiwillige Mitarbeiter. Und fast jeder bis zu 20 Hunde bei sich zu Hause oder in seinem Garten. Weil es bis dato noch kein Tierheim gab, waren die meisten Hunde verteilt.

Verteilt heisst:
1. es gab ein Industriegelände das Animal Life gemietet hatte. Da waren die meisten Hunde, ca 70 an der Zahl.

2. jeder Mitarbeiter hat mindestens 10-30 Hunde bei sich oder in seinem Garten. Oft sind es die Hunde, die nicht mehr vermittelt werden können, weil sie zu alt, zu groß oder zu stark behindert sind....

Animal Life ist eine Non-Profit-Organisation für Tier- und Naturschutz mit Sitz in Sibiu (Hermannstadt), Rumänien. Animal Life wurde 2006 gegründet, deren Mitarbeiter Freiwillige sind, die eins gemeinsam haben, die Liebe zur Natur und die Leidenschaft für Tiere.

Die Hauptaktivität ist die Organisation und die Verwaltung von Strassenhunden und Streunerkatzen. Jetzt, 10 Jahre später, sind sie alle mit dem gleichen Wunsch beseelt, eine bessere Welt zu erschaffen, mit Menschen, die alle Formen des Lebens respektieren.

Möchtest auch Du Dich engagieren?

Dank deiner Hilfe können wir:

· Sterilisationskampagnen organisieren,

· Adoptionskampagnen organisieren,

· Internationale Adoptionen erzielen,

· Ausgesetzte Tiere pflegen,

· Lokale Events veranstalten, wobei wir das Bewusstsein der Menschen gegenüber der Streunerhund-Problematik schärfen.

· Verhinderung der Aussetzung und Quälerei der Tieren durch Sensibilisierung und Erziehung in Kindergärten und Schulen

· Zusammenarbeit mit dem öffentlichen Tierheim für die Förderung der Adoptionen und Verhinderung der Euthanasie von gesunden Hunden

Am nächsten Tag durfte ich Adina kennenlernen. Adina ist die einzig Festangestellte. Sie ist die Frau, die ALLE Hunde kennt, sie ist die Frau, die mit dem Auto von A nach B fährt, sie weiß welcher Hund wann, welches Medikament kriegt, welcher Hund untersucht werden muss, welcher zur Kontrolle muss etc.

Ich habe sie einen Tag lang begleitet und habe gemerkt was das für ein harter Job ist. Getroffen haben wir uns um 8:00 Uhr und sollten einen Hund abholen. Dieser Hund war so schwer krank, dass er eingeschläfert werden musste.


Es ist ein Erlebnis mit Ihr durch die Strassen zu fahren, weil sie jeden Hund kennt und mir scheint, dass jeder Hund sie kennt. Ich habe sogar das Gefühl, dass die Hudne sie verstehen,wenn sie mit ihnen spricht.
Der Anruf kam von einer Firma. AL hat den Deal mit der Firma, dass die Hunde, die auf dem Gelände leben, von AL betreut werden. Oft werden die Hundefänger informiert, die die Hunde holen müssen und sie ins Heim bringen. Das ist nicht die Lösung, weil neue nachkommen.Die Tierarzt Praxis Cabinet Veterinar
Das erste Treffen mit Ionut in TichindealIm Garten von IonutEs ist herzzerreissend wenn man sieht, wie sehr sich Adina und die Hunde freuen beim Wiedersehen






Vollständigen Artikel anzeigen

Essenspakete während der Corona Krise
Essenspakete während der Corona Krise

April 08, 2020

Ich hatte soeben ein langes Telefonat mit Susanne Knappe von „Kinderhilfe für Siebenbürgen e. V.“
Die Situation in den Romasiedlungen in Rumänien ist katastrophal. Sie leiden unter der Ausgangsperre und haben noch nicht mal die Möglichkeit, sich etwas zu Essen zu kaufen. Es fehlt selbst an Trinkwasser. Allein in Tichindeal sind 40 Familien betroffen.
Für diese Familien kauft Jenny Rasche jede Woche Essenspakete, die Ionut Stanciu, unter Einhaltung strikter Sicherheitsrichtlinien, im Dorf verteilt.

Vollständigen Artikel anzeigen →

Die Treffen mit Jenny Rasche
Die Treffen mit Jenny Rasche

Februar 20, 2020

Seit langem verfolge ich via Facebook und Youtube die Arbeit von Jenny Rasche.Ich war von Anfang an einer ihrer Bewunderer, weil mir klar war, dass sie auf einer Mission ist. Sie ist nicht nur eine Sozialarbeiterin, die ihren Job macht, Sie lebt für Ihre Aufgabe. Und sie lebt es uns allen vor, wenn es um das Themen geht, wie Mitgefühl, Verwantwortung übernehmen und Vorbild sein.

Vollständigen Artikel anzeigen →

Treffen mit Susanne und Maik in Stapelburg
Treffen mit Susanne und Maik in Stapelburg

Januar 26, 2020

Am Freitag den 24. 01 haben Evelyn und ich uns auf den Weg nach Stapelburg gemacht um Susanne und Maik zu treffen. Susanne ist die Schwester von Jenny und leitet den Verien „Kinderhilfe Siebenbürgen e.V.“. Wir hatten bis dato nur zwei mal telefoniert und es war auch hier wieder, „wie nach Hause kommen“. Total vertraut, die Zeit verging wie im Flug und wir hatten einen schönen Austausch über ihre Arbeit und ihre Visionen.

Vollständigen Artikel anzeigen →